Als ich noch ein Kind war, hatte ich mir immer eine große Geburtstagsparty gewünscht. Leider war dies aber aus Platz- und auch anderen Gründen oft nicht möglich. Gott sei Dank hat mir der beste Ehemann vier tolle Kinder geschenkt, mit denen ich dies jetzt alles nachholen kann –[…]

  In meinem letzten Beitrag hatte ich euch ja meinen Sommer-Lieblings-Häkelplatz und  ein paar private Impression aus unserem Garten gezeigt, als mir plötzlich eine Idee zu einem neuen Häkelprojekt kam. Durch das Fotografieren meiner Rosenbüsche bekam ich plötzlich  solche Lust, Rosen zu häkeln. 😉

Da sitz ich hier so faul in meinem Gartenstuhl, genieße die Sonne und ein leckeres Eis und hab nicht mal ein schlechtes Gewissen. Dabei hätte ich noch so viel offene Projekte, die darauf warten fertig zu werden.  Aber manchmal muss man sich eben eine Auszeit geben, oder? Die[…]

Manchmal frage ich mich schon, ob mein Hang,  nahezu jedem herrenlosen Wollknäuel ein zu Hause geben zu müssen ein gewisses Suchtverhalten in sich birgt…

Mein Töchterlein bittet mich schon seit Monaten darum, ihr doch bitteschön ein „Quiet-Book“ zu nähen. Genauer gesagt, hat sie da ein ganz bestimmtes im Sinn, welches ich ihr einmal auf youtube gezeigt habe. Ja ja ..die Geister, die ich rief… Das Dumme ist nur, dass ich „Rabenmutti“ einfach keine[…]