Häkelmütze „Flower“


 

Ich sagte euch ja bereits, dass ich zwischendurch mal was „Schnelles“ brauche 😉  Das perfekte Projekt hierfür ist: Mützen häkeln!

Mützen häkeln ist nicht nur einfach und ein ideales Projekt für so Ungeduldige wie mich, es ist auch ein wunderbares „Ich-hab-nur-noch-einen-Knäuel-Wolle-was-mach-ich-jetzt-nur-damit?“ Projekt.

 

Häkelmütze Flower

 

Anleitung

Material:

  • Baumwollgarn ca. 50-100g  plus Wollrest für Streifen und Blume
  • Nd. je nach Garn
  • Wollnadel zum Vernähen
  • Schere

 

Mütze

In einen Luftmaschenring 11 halbe Stäbchen häkeln.

  • in der 1.Runde: jede Masche verdoppeln
  • in der 2. Runde: jede zweite Masche verdoppeln
  • in der 3. Runde: jede dritte Masche usw. bis der gewünschte Kopfumfang erreicht ist.

Dann einfach in Runden halbe Stäbchen häkeln, bis die Mütze knapp über die Ohren passt.

Absschlussrunde / Borte

Eine Reihe:  1 Picot, 2 KM, 1 Picot, 2 KM usw. häkeln.

Picots = 4 Luftmaschen häkeln und eine Kettmasche in die erste diese 4 Luftmaschen häkeln.

 

Blume

 

 

In eine Fadenring 8 feste Maschen häkeln. Fadenring zuziehen. Für die 6 Blütenblätter 6 Popcornmaschen häkeln:

  • 4 LM (=1. Doppelstäbchen), 4 Doppelstäbchen in eine fM der Vorreihe häkeln. Dann Häkelnadel aus der Schlaufe nehmen und in das Abamschgliedes des 1. Stäbchen stechen. Mit der Häkelnadel die leere Schlaufe wieder aufnehmen und durchziehen.
  • das Ganze noch 5 mal wiederholen.
  • am Ende mit einer KM zur Runde schließen.

Die Blume mit einer dicken Wollnadel etwas seitlich an der Mütze festnähen (am besten im inneren Ring!)

Fäden vernähen.

Fertig!

 

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.