Zeigt her eure Röschen….


 

...zeigt her eure Wimpel

In meinem letzten Beitrag hatte ich euch ja meinen Sommer-Lieblings-Häkelplatz und  ein paar private Impression aus unserem Garten gezeigt, als mir plötzlich eine Idee zu einem neuen Häkelprojekt kam. Durch das Fotografieren meiner Rosenbüsche bekam ich plötzlich  solche Lust, Rosen zu häkeln. 😉

 

 

Also habe ich kurzerhand eine romantische Wimpelkette mit Rosen in meinen Lieblingsfarben gehäkelt. Na ja, zugegeben, so wirklich NEU ist die Idee nun ja nicht gerade. Ich habe damit weder das Rad neu erfunden, noch werde ich dafür einen Kreativ-Preis gewinnen. Aber ich musste sie trotzdem machen. So ist das manchmal mit Ideen, wenn sie einem in den Kopf springen. Kennt ihr das nicht auch?

Außerdem habe ich zwar schon viele Wimpelketten genäht, aber noch nie eine gehäkelt. Daher wurde es dafür einfach mal Zeit.

 

 

Aufmerksame Leser, wie ihr es nun mal seid, ist es euch sicher nicht entgangen:  Ich liebe Wimpelketten!!!! …. und habe bestimmt schon Dutzende davon genäht. Sie sind tatsächlich der Renner in meinem Lädchen und das zu Recht. Sind sie doch ein wunderbares Geschenk, eine tolle Zimmerdekoration, zudem relativ schnell hergestellt und auch in der Häkelvariante ein tolles Anfängerprojekt für Selber-Macher. Daher wird diese auch sicher nicht meine letzte bleiben.

Von „meiner“ Wimpelkette hatte ich im Vorfeld ein ganz genaues Bild, wie sie aussehen sollte. Romantisch sollte sie werden…ein bisschen Vintage-mäßig und verspielt. In weiß mit Pastellfarbenen Rosen und verschiedenen Häkelborten.

 

 

Die Häkelborten sind übrigens eine tolle Möglichkeit, um hier mal verschiedene Bordüre-Muster auszuprobieren. Genau das habe ich dann auch getan und mich auch hier wieder für einfache, aber wirkungsvolle Muster entschieden, die auch Häkelanfänger problemlos umsetzen können.

Für alle, die ich jetzt zum Häkeln einer Wimpelkette inspiriert habe, kommt hier wieder eine kleine Anleitung für euch.  Selbstverständlich könnt ihr die Farben ganz nach eurem Geschmack verändern. Dies soll ja nur eine Anregung sein. 😉

Ich wünsche euch viel Spaß beim „Wimpeln“! 🙂

Anleitung

Material:

  • ca. 100g Wolle in weiß, je nachdem wie viele Wimpel ihr machen wollt, sowie Wollreste für die Röslein in verschiedenen Farben und grün für die Blätter.
  • Häkelnadel – Größe entsprechend eurer Wolle.
  • Schere und Wollnadel zum Vernähen der Fäden.

 

Röschen

 

Schlagt eine Luftmaschenkette mit 18 Luftmaschen an und häkelt dann wie folgt:

Zuerst 3 hStb in die 3.Lm von der Nadel aus, dann 1 Lm und 1 fM in die folgende Masche.

Dann häkelt ihr 3x:  1Lm, 3 hStb in die nächste Masche, 1 Lm und 1 fM in die folgende Masche.

Anschließend häkelt ihr insgesamt 4x:  2 Lm, 3 Stb in die folgende Masche, 2 Lm und 1 fM in die nächste Masche.

Rollt dann euer Häkelband ein und näht mit dem langen Faden die unteren Ränder so zusammen, dass das Röslein nicht auseinander fällt.

Häkelt so viele Röslein, wie ihr Wimpel habt, in verschiedenen Farben und legt diese einstweilen beiseite.

 

Blütenblatt

Das Blütenblatt geht wirklich blitzschnell. Häkelt dafür 8 Lm und beginnt dann in der 2. Lm von der Nadel aus und häkelt:

1 feste Masche, 4 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen und in die letzte Lm wieder 1 feste Masche. Fertig. Lasst den Faden beim Abschinden etwas länger, um das Blütenblatt damit annähen zu können.

Häkelt pro Wimpel zwei Blütenblätter und legt auch diese wieder beiseite.

 

Wimpel

Alle Wimpel werden in halben Stäbchen gehäkelt.

 

Für die Wimpel schlagt ihr 3 Luftmaschen an und häkelt dann in die 1. Lm (also die Dritte von der Nadel aus) 2 halbe Stäbchen, wenden.

 

 

1.Reihe: 1 Lm, in jede Vormasche 1 halbes Stäbchen häkeln.

In die letzte Masche 2 halbe Stäbchen häkeln.

 

2. Reihe bis Ende: So macht ihr jetzt weiter, bis euer Wimpel die gewünschte Höhe erreicht hat.

Am Anfang der Reihe immer 1 Lm, dann in jede Masche 1 hStb, in die letzte Masche der Reihe immer 2 hStb. häkeln (= Zunahme). Damit bekommt euer Wimpel die gewünschte V-Form.

 

Wenn euer Wimpel die gewünschte Größe erreicht hat, so häkelt ihr noch einmal um den ganzen Wimpel herum nur fM. In die untere Spitze, sowie an den Ecken, häkelt ihr 1fm +1Lm + 1fM. Wenn ihr einmal ganz rum seid, schneidet den Faden ab und verknotet bzw. vernäht ihn. Fertig.

 

Borten

Die Borten werden nur an die langen Außenkanten gehäkelt. Die obere Kante nur mit festen Maschen in der Farbe der Borte umhäkeln.

 

Nr.1: Picots (Mäusezähnchen)

4 Lm, in die 1. Lm (also die 4. von der Nadel aus) eine Kettmasche häkeln (= 1 Picot). Zwischen die Picots 2 Km häkeln.

Nr.2: Dreifach- Picots

3 x Picots in dieselbe Masche häkeln, 1 fm überspringen und in die nächsten beiden Maschen je 1 Km häkeln. Wieder 3 Picots in dieselbe Masche häkeln usw.

Nr.3:  Bogen-Kante

1 Bogen = 1 hStb. + 1 Stb. + 1 Dpp.Stb. + 1 Stb. + 1 hStb. in dieselbe fM der Vorreihe häkeln. Zwischen den Bögen 1 Km in die folgende fM der Vorreihe häkeln.

Nr.4: Doppelschlaufen

Hinreihe: 2 fM, 5 Lm, die nächsten 2 Maschen überspringen und in die 3. Masche 1 fM.  In die nächsten beiden Maschen je 1 fM.

Rückreihe: 1 Wendeluftmasche und dann 1fM in die erste fM, dann *8Lm, 1fM in die mittlere fM der Gruppe von 3er fM der Vorreihe.

 

Nr.5: Schlaufen mit Picots

Hinreihe:  *7 Lm häkeln. In die 4.Lm von der Nadel aus eine Km häkeln (=Picot), noch 3 Lm. 3 Maschen überspringen und in die 4. Masche 1 fM häkeln.* Von * bis * entlang der beiden  Seitenkanten wiederholen.

Nr.6: Zacken

1 Zacke = 3 Lm + 3 Stb. in dieselbe Masche häkeln, dann 3 Maschen überspringen und in die 4. Masche eine fM häkeln. Sofort mit der nächsten Zacke beginnen.

 

 

 

Fertigstellung

Näht die beiden Blütenblätter in der gewünschten Position an euren Wimpel an. Näht sie nicht zu nah aneinander, damit in der Mitte noch Platz für die Rose bleibt.

 

Anschließend näht ihr eure Röslein zwischen die beiden Blütenblätter.

 

Sieht doch schon ganz hübsch aus, oder? Nun müsst ihr die Wimpel nur noch an eine Schnur häkeln.

 

Ich habe das wie folgt gemacht:

Ich habe eine Luftmaschenkette mit 15 Lm gehäkelt und in die 1. Lm mit einer Km zum Ring geschlossen. Anschließend weitere 10 Lm häkeln und eine feste Masche in den ersten Wimpel häkeln.

 

Nun die ganze obere Kante des Wimpels entlang fM häkeln. Am Ende des Wimpels einfach wieder 10 Lm häkeln und die mit einer fM an den nächsten Wimpel anhäkeln.

 

Dies macht ihr dann so weiter, bis alle eure Wimpel an der Schnur hängen. Nach dem letzten Wimpel wieder 10 Lm + 15 Lm häkeln und in die 15. Lm von der Nadel aus mit einer Km zum Ring schließen.

Nun die Arbeit wenden und die ganze Reihe entlang zurück fM häkeln. Mit einer Km an die Schlaufe anhäkeln, Arbeit wenden. 1Lm und wieder zurück häkeln.

 

 

Das macht ihr so lange, bis eure Schnur die gewünschte Stärke, also Höhe, erreicht hat. Als Abschluss könnt ihr wenn ihr mögt, noch eine Reihe mit Picots häkeln. Faden abschneiden und vernähen.

Fertig

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments on “Zeigt her eure Röschen….

  1. Wow, gerade hast du mich bei Instagram gefunden und jetzt bin ich neugierig geworden. Einen richtig tollen Blog hast du! Wunderschön gestaltet und tolle Inhalte. Mach auf jeden Fall weiter so!
    Ganz liebe Grüße 🙂

    • BellCosa on said:

      Vielen Dank Madleen! Das erfreut natürlich mein Bloggerherz, denn aller Anfang ist schwer. Das Kompliment bzgl. Blog geb ich sehr gerne zurück!